Anja Gretzschel  
Yoga - Coaching - Training

Über mich

Ich will Menschen mit meiner Lebensfreude anstecken und sie zu einem selbstbestimmten Leben ermutigen. "JA" sagen zum Leben und zu sich selbst, in Verbindung, gesund und glücklich zu sein, ist mein großes Bestreben.

Auf der Grundlage verschiedener Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie meines Studiums zur Diplompädagogin und Tourismusmanagerin greife ich auf einen reichen Schatz an Berufserfahrungen in unterschiedlichen Institutionen und Positionen zurück.

Yoga unterrichte ich mit Begeisterung im eigenen Studio und bei verschiedenen Auftraggebern sowohl in Gruppen als auch individuell im Einzelunterricht.

Ebenso fasziniert und begeistert es mich, Menschen bei Coaching-Prozessen und während meiner Workshops und Seminare begleitend und beratend zur Seite zu stehen.

Die Kombination von Yoga und Coaching biete ich sowohl für Einzelpersonen als auch im Rahmen von Bildungsurlauben zu den Themen Stressprävention, Wertschätzende Kommunikation sowie Selbstfürsorge an - natürlich alle in Verbindung mit Elementen aus Yoga, Coaching und Achtsamkeitslehre.

Eines meiner Lieblingsmottos lautet:

"Nichts ist so beständig wie der Wandel". 


 




Daher noch etwas Persönliches über mich

Mein eigener spannender und abwechslungsreicher, z.T. auch recht stürmischer Lebensweg ist seit meiner Jugend durch verschiedene Herausforderungen und Krisenzeiten gekennzeichnet, insbesondere durch plötzliche, sehr schmerzhafte Verlusterfahrungen.

Verlust durch Tod naher Angehöriger und Freunde (durch Suizid, Krankheit, Alter) und Verlust durch Trennung von Partnern sowie das Loslassen eigener Lebensträume prägen einen Teil meines Lebens.
Auch körperliche Einschränkungen durch eine stark ausgeprägte Skoliose in meiner Lendenwirbelsäule sowie körperliche Veränderungen erlebe ich z.T. als Verlust. Und auch mir ist das gesellschaftliche Phänomen des Burn-outs vertraut.

Aufgrund meiner vielen Auseinandersetzungen auf unterschiedlichen Ebenen und Wegen der Selbstreflexion habe ich gelernt, diesen unaufhaltsamen Lauf des Lebens von Werden und Vergehen, Anfang und Ende, Geburt und Tod zu akzeptieren und anzuerkennen, dass eben dies unser Leben auszeichnet und es so lebens- und liebenswert macht. 

Diese Erkenntnis und das tägliche Praktizieren von Achtsamkeitsübungen bringen Stabilität, Gelassenheit, Freude, Dankbarkeit und Mitgefühl in mein Leben. 

Daher liegt es mir am Herzen, Menschen Mut zu machen, dass es immer Wege gibt, die aus der Krise herausführen. Denn Krisen bedeuten für mich Chancen des inneren Wachstums und können uns zugleich der universellen Frage nach dem Sinn des Lebens näher bringen. 

Die tägliche Yoga- und Meditations-Praxis sowie eigene Coaching-Prozesse intensivieren meine Reise der Selbstreflexion, -erkenntnis und -annahme als auch einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit meinem Umfeld - für mich die bedeutenden Ziele des Yoga- als auch des Coachingweges.

Wer noch mehr über meinen beruflichen Werdegang wissen möchte, findet mich unter XING

"Mögen alle Lebewesen Trost und Kraft in ihrem Leid erfahren und Frieden finden in ihrem Leben.
Mögen alle Lebewesen glücklich sein." (Dalai Lama)